{Rezept} Cake-Pops (vegan)



Happy Valentine's Day!
Auch wenn ich den Valentinstag gar nicht wirklich feiere, möchte ich euch heute ein süßes Rezept zeigen, dass perfekt zum heutigen Tag passt. Die Cake-Pops habe ich bereits vor zwei Jahren zu Ostern gebacken, falls sich jemand daran erinnert *hust*, und das fiel mir jetzt wieder ein und ich dachte, dann mache ich die Bilder schnell noch für heute fertig :D

Die Cake-Pops sind super easy zu machen und ihr braucht dafür auch keinen lustigen "Cake-Pop-Maker" oder so. Und ihr könnt immer wieder neue Varianten kreieren, z.B. mal mit Schoko-Kuchen als Basis oder mit Zuckerguss. Die kleinen "Kuchen am Stil" sind also sehr vielseitig und süße Hingucker auf jeder Kaffeetafel ;)

Feiert ihr den Valentinstag?
Macht ihr was besonderes heute oder habt ihr was schönes verschenkt?

Ich hoffe jedenfalls, dass ihr alle einen schönen Sonntag habt,




Das Rezept ist
· vegan *
· vegetarisch
· ei- und milchfrei
Ihr braucht:
· 150g Mehl
· 90g Zucker
· 2 TL Backpulver
·1 Prise Salz
· 1 EL Speisestärke
· 75g Margarine
· 90ml Pflanzenmilch
· ca. 120g "Quark" aus Sojajoghurt
· 20g Puderzucker
· Kuvertüre
· Streusel * / Krokant etc.

*(Achtung: Die Streusel auf den Bildern sind leider nicht vegan! Es ist der Farbstoff "E120 / echtes Karmin" enthalten, was mir damals leider nicht aufgefallen ist. Es gibt aber z.B. Streusel von Biovegan, die ohne den tierischen Farbstoff auskommen.)



Zuerst stellt ihr den "Quark" her. Dafür gebt ihr den Natur-Sojajoghurt in einen Kaffeefilter (oder ein sauberes Geschirrtuch) und dann in ein Sieb, so dass die Flüssigkeit abtropfen kann. Das Ganze dauert eine Weile, also stellt es solange am besten in den Kühlschrank.



In der Zwischenzeit könnt ihr schonmal den Kuchen backen, den ihr als Grundlage für die Cake-Pops braucht. Dafür mischt ihr zuerst das Mehl mit dem Zucker, Backpulver, Salz und der Stärke, und gebt dann die Margarine und Milch hinzu. Alles zu einem glatten Teig rühren.



Den Teig in (irgend-)eine Kuchenform geben und für ca. 25 Minuten bei 170° backen. Wenn der Kuchen fertig ist (Stäbchenprobe!), abkühlen lassen und dann zerbröseln.

(Wie oben schon erwähnt, probiert doch mal einen Schokokuchen aus, indem ihr einfach ein bisschen Kakaopulver dazu gebt. Oder etwas Vanillezucker. Oder Zitrone...)



Jetzt könnt ihr die Kuchenbrösel mit dem Quark mischen, bis ihr eine formbare Masse erhaltet. Den Quark am besten nach und nach dazugeben, damit es nicht aus Versehen zu weich wird.
(Hier könnt ihr auch gerne die Hände verwenden und schön rummatschen, aber das Bild wollte ich euch ersparen :D)



Aus dieser Masse könnt ihr nun eure Cake-Pops formen, entweder ganz klassisch in rund, oder auch kleine Herzchen für Valentinstag, Eier für Ostern oder was euch sonst so einfällt.



Stellt die Kugeln für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Schmelzt ein ganz bisschen Kuvertüre, taucht einen Schaschlik-Spieß hinein und spießt die Kugeln damit auf. Stellt sie dann nochmal für 30-60 Minuten in den Kühlschrank.



Jetzt erneut die Kuvertüre schmelzen, die Cake-Pops darin eintauchen und dann schnell die Deko darüber streuseln. Ihr könnt auch eine zweite Sorte Kuvertüre oder Schokolade schmelzen und mit einem Löffel Muster ziehen; lasst eurer Fantasie freien Lauf ;)



Bis zum Servieren die Cake-Pops am besten im Keller oder im Kühlschrank lagern.



Zum Aufstellen haben wir übrigens einen kleinen Eimer verwendet und mit Zucker gefüllt, wo ihr die Cake-Pops dann einfach reinstellen könnt. Ihr könnt auch eine leere Konserven- oder Tupperdose und Vogelsand oder so benutzen, und alles mit einer Serviette und Schleife aufhübschen. Das Gefäß muss bloß hoch genug sein, sonst kippen eure Cake-Pops um!



Und dann könnt ihr sie auch endlich essen, yummy!



Kommentare

  1. Die Cakepops sehen so lecker aus! :3
    Wie schaffst du es nur, das die Herzen so eine perfekte Form bekommen♥

    Alles Liebe, Lea
    von ▲REMEMBER

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wahnsinnig lecker aus, kann man als nicht-veganer auch ganz normalen Quark dafür verwenden?

    lg Sally
    http://like-jackandsallyslife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich denke das geht auch, einfach mal ausprobieren ;)

      Löschen
  3. Ich habe noch nie Cake-Pops gegessen, aber die sehen echt richtig süß und super lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen wirklich toll aus! Eine super Geschenkidee zum Valentinstag!
    Als Single hat der Tag bei mir nicht so eine mega Bedeutung und ich fand auch in einer Beziehung immer, dass es wichtigere Tage gibt.. Wobei man sich über ein paar Blumen oder eben Cake Pops dann ja doch freut... :)
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  5. Wow!
    Die sehen unglaublich toll aus!

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  6. Also, ich muss zugeben, ich habe ja einen Cake-Pop_Maker, aber die selbst gemachten aus Kuchen sind wirklich besser. Sie schmecken einfach besser und man hat mehr Möglichkeiten. Der einzige riesen Vorteil ist, dass es einfach viel schneller geht, aber nichts geht über aufwendige selbst gemachte Cake Pops. Besonders zum Valentinstag ist das wirklich eine super süße Idee von dir :3 Das sieht schon echt zum anbeißen aus ;)
    Liebst, Kim von
    www.kunterbunte-sommersprossen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen wirklich total süß aus! Und das lässt sich ja auch prima für verschiedene Anlässe "umdekorieren" .;)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jana,
    du hast mir mit deinem Kommentar ein ordentliches Lächeln ins Gesicht gezaubert.. Dafür möchte ich mich herzlich bei dir bedanken! Freut mich riesig, dass dir meine Bilder so gut gefallen haben & hoffentlich auch weiterhin gefallen werden.

    Die Cake-Pops sehen unglaublich lecker aus, werden sofort mal 'nachgebacken'. Perfekt natürlich, dass das Rezept vegan ist!

    Ganz liebe Grüße,
    Carolin ♥

    AntwortenLöschen

Lob und konstruktive Kritik sind immer gerne gesehen! :)
Leider kann ich nicht alle Kommentare beantworten, aber ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

Danke

:)    :(    ;)    ^^    :D    :X    :O    :3    :hi:    :yeah:   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2016 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz