Fotografie

Rezepte

Freebies

DIY

Tipps + Tricks









waaaarm

Ich glaube, ich schmelze hier gleich. Also für mich könnten es gut und gerne 5-10° weniger sein! Mein Körper ist für Hitze einfach nicht gemacht, der wurde im Winter geboren :D Am liebsten würde ich jetzt schwimmen fahren, aber das Auto ist nicht hier und Fahrrad fahre ich jetzt bestimmt nicht, dann laufe ich wirklich auseinander. Aber es soll ja wieder kühler werden, und außerdem mag ich Gewitter :) Solange muss ich wohl das Wetter mit Eistee, Muffins und Honigmelone aushalten ;)




Die Pfeile könnt ihr wie bereits geschrieben HIER downloaden :) Ich werde sie dann auch noch für GIMP machen, da das ja anscheinend doch einige benutzen.
Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Bonbons

Erinnert ihr euch an diesen Post mit den Pralinen? Dort habe ich die Zutaten direkt ins Bild geschrieben und mit Pfeilen versehen. Und die Pfeile haben mir echt gut gefallen und da dachte ich, ich könnte sie doch eigentlich auch euch zur Verfügung stellen :)
Ich hatte ja sowieso vor, eine "Bonbon-Seite" zu gestalten, und so waren die Pfeile der Anfang. Inzwischen habe ich noch weitere Pfeile gemacht und auch schon mit Printsachen angefangen, die ich euch nun auf einer Extraseite zum Download anbiete!


  
Sketchy Arrows PSGIMP  //  Zigzag Arrows PSGIMP
Loop the Arrows PSGIMP // Scribble the Arrows PSGIMP
 (Download via Deviantart)

Schaut einfach mal selbst, was euch gefällt und nehmt euch was mit :)
Bitte hinterlasst aber einen Kommentar, damit ich einschätzen kann was ihr mögt und downloadet.

HIER kommt ihr zur neuen Bonbon-Seite!
(oder oben rechts bei dem Bildchen ;)

Ich hoffe euch gefallen die Sachen! Kritik und Kommentare sind wie immer ausdrücklich erwünscht. Es werden hoffentlich noch einige Bonbons folgen, und ihr könnt euch auch gerne etwas wünschen oder mir Anregungen schicken!

Viel Spaß mit den Bonbons :)

Golden Light






















Mit meiner Schwester das geniale Licht ausgenutzt und Fotos gemacht. Ich liebe liebe liebe dieses Licht abends, kurz bevor die Sonne untergeht. Und wie viel es auch ausmacht! Da sehen die Fotos gleich viel besser aus :D Ich muss mich mal noch mehr an die Portraitfotografie ran wagen. Da fehlt mir wirklich noch die Übung.

Achja, wenn ich es endlich gebacken kriege, gibts morgen die Bonbon-Seite! ;)

Sommer!?


Ein bisschen Sommerfeeling am Abend.
Und verrücktes Wetter; Regen, Sonne, Regen, Sonne und ganz viel Wind ... fühlt sich an wie ein April im Herbst :D










Welche Fotos gefallen euch am besten? :)
Ich habe übrigens morgen endlich den letzten Schultag und dann wohlverdiente, sechs Wochen Ferien!! Jau! Wird Zeit, ich muss viel Schlaf nachholen ;)





Blogvorstellung bei riverside :)

Mini-Apfel-Crumble




Neulich hatte ich nach dem Mittagessen total Appetit auf einen schönen Nachtisch. Und da ich schon lange mal einen Crumble ausprobieren wollte, habe ich mir einfach zwei Mini-Varianten gemacht. Und da ich euch dieses wunderbare Dessert natürlich nicht vorenthalten möchte, gibt es jetzt die Schritt-für-Schritt-Anleitung, selbstverständlich mit Fotos :)
Ich habe keine konkreten Mengenangaben, da man die Menge variieren kann, je nachdem wie viele Crumble man haben möchte. (Und ja, ich habe vergessen abzuwiegen :P) Experimentiert einfach ein bissen rum ^^

Der Cumble (laut Wikipedia männlich ;D) ist
- vegetarisch
- und laktosefrei
(- ohne Honig auch vegan)


Ihr braucht:
- 1/2 Apfel
- Zitronensaft
- Vanillezucker
- Honig (oder Agavendicksaft)
- Haferflocken
- Margarine (Achtung, Margarine im Bild ist nicht vegan!)
- gemahlene Mandeln
- zwei (oder mehr) Muffinförmchen
   (TIPP: Nehmt sie doppelt, da sie sonst durchweichen)


Schneidet zuerst den Apfel in kleine Stückchen.
Mischt diese dann mit etwas Zitronensaft und beliebig viel Vanillezucker.


Verteilt die Apfelstücke dann gleichmäßig auf die Muffinförmchen.


Nun macht ihr die Streusel.
Dazu die Haferflocken mit Margarine, Honig und den gemahlenen Mandeln vermischen. Schaut einfach, dass ihr eine recht feste Masse bekommt.


Gebt die Streuselmasse dann über die Apfelstückchen.
Das Ganze kommt danach in den Ofen bei etwa 150°, bis die Haferflocken goldbraun werden.


Und fertig!! :)


Ich kann diesen Nachtisch (oder diese kleine Zwischenmahlzeit) wirklich empfehlen! Er ist sehr schnell gemacht und ohne viel Aufwand. Sättigen tut er auch echt gut. Und natürlich schmeckt er super :)
Also: nachmachen! Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte :)

Und jetzt gehe ich ins Bett, damit ich das Gefühl habe, die Ferien kommen ein bisschen schneller :D
Ich wünsche euch eine schöne Woche






Beerig




Was schmeckt besser als Beeren aus dem eigenen Garten??! Ich liebe alle Sorten an Beeren, und zum Glück haben wir auch viele draußen wachsen. Fehlen bloß noch Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren... Oh und gerade beim Googlen habe ich herausgefunden, dass Erd-, Brom- und Himbeeren botanisch eigentlich gar keine Beeren sind, dafür aber Bananen und Tomaten :D Sehr interessant.






Wenn man nicht alle gepflückten Beeren sofort isst, was ich übrigens sehr gerne mache, dann schmecken sie auch hervorragend im Joghurt oder Müsli. Esst ihr auch so gerne Obst im Müsli? Oder zum Frühstück?






Und da ich Babys genauso süß finde wie die roten Früchte, vor ein paar Tagen mein Onkel mit der kleinen Tochter seines Pflegesohns da war und ich kleine Babyhände und vor allem die winzig kleinen Fingernägel so liebe, gibts hier noch zwei Fotos ;) Die Kleine war wirklich zuckersüß, sogar beim weinen, aber die Fotos möchte ich nicht veröffentlichen. Also gibts klitzekleine, dreckige Babyfingernägel *_* Oh Gott ich könnte ausrasten :D

Ich wünsche euch jedenfalls eine schöne Woche und an alle die schon haben: Schöne Ferien! Ich muss noch drei Wochen warten...


(Blogvorstellung bei blue light :)

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2017 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz