Fotografie

Rezepte

Freebies

DIY

Tipps + Tricks









{Rezept} gedeckte Beerentarte


Als meine Eltern vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen sind, habe ich mit meiner Schwester eine gedeckte Beerentarte als Willkommen-Zuhause-Gruß gebacken. Ich habe zum ersten Mal eine Tarte gebacken, aber es hat ganz gut geklappt und sie war echt lecker!
Und als Dankeschön für meine inzwischen 130 Leser (Wuhuuu!) gibt es jetzt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos.

Die Tarte ist
· vegetarisch
· laktosefrei

Ihr braucht:
300g Mehl
1 TL Backpulver
125g Margarine
100g Zucker
1 Ei
                 500g TK-Beeren
    (z.B. Waldbeerenmischung)
100g Puderzucker
Saft einer Zitrone
1 Ei
1 Tarteform
Backpapier
Linsen, Erbsen o.ä.
     zum Blindbacken
Frischhaltefolie



Zuerst alle Zutaten aus der ersten Spalte zu einem Mürbteig kneten.
Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann 1/3 des Teiges im Kühlschrank lassen und den Rest auf einer mehligen Fläche oder zwischen Frischhaltefolie ausrollen. Den Teig in die eingefettete Tarteform legen und andrücken. Mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen.


Backpapier zurecht schneiden und auf den Teig legen. Dann die Erbsen, Bohnen ö.Ä. darauf verteilen und den Teig 12 Minuten bei 180° Blindbacken.
(Dieser Schritt ist bei uns ehrlich gesagt etwas missglückt ;D Aber hier ist das Prinzip nochmal sehr schön erklärt.)


Währenddessen die Beeren abtropfen lassen und Puderzucker und Zitronensaft hinzugeben.

Den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen Frischhaltefolie ausrollen. Dann in dünne Streifen schneiden.


Die Beeren auf dem gebackenen Boden verteilen


Dann die Teigstreifen als Gitter über die Beeren legen. Das Ei verquirlen und das Gitter damit einpinseln.


Die Tarte nochmals für 20-25 Minuten backen. Am besten mit etwas Alufolie abdecken, damit das Gitter nicht verbrennt.
Nach dem Backen abkühlen lassen und lauwarm oder kalt genießen!


Die Tarte hat super geschmeckt und ich finde sie auch optisch sehr sehr schön. Empfehlen kann ich sie auf jeden Fall!

Ich werde mir jetzt noch die Fingernägel im Standard-Deutschland-Look lackieren und dann gleich Fußball gucken. Schlaaaand :D
Euch einen schönen Abend.



Ps: Achja, ich werde eure Kommentare natürlich alle noch beantworten, aber ich habe da grade wenig Zeit zu. Bitte ein bisschen Geduld ;)







Kommentare

  1. Der Wahnsinn Jana! Freue mich auch auf die Pralinchen. Am Wochenende muss ich unbedingt noch ne Backsaisson einlegen :D

    AntwortenLöschen
  2. OOohhhhhh, wie lecker!
    Ich wollte auch immer mal eine Tarte machen, allerdings habe ich doch auch ein bisschen Angst vor der Teigzubereitung ;) Der könnte ja so krümelig werden :(

    Sind auf jeden Fall tolle Bilder geworden!

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  3. und schon hab ich hunger. abend um 11 nicht so gut ^^

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

    AntwortenLöschen
  4. Yummy! Tartes sind schon was tolles... mit Beeren bestimmt auch sehr lecker.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. woha, sieht die lecker aus. danke für dieses rezept. das probiere ich auf jeden fall aus. :)

    mit einem lieben gruß,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  6. waaauw wie lecker sieht das denn aus<3

    AntwortenLöschen
  7. Wegen dir hab ich jetzt Hunger, Jana! :D

    AntwortenLöschen

Lob und konstruktive Kritik sind immer gerne gesehen! :)
Leider kann ich nicht alle Kommentare beantworten, aber ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

Danke

:)    :(    ;)    ^^    :D    :X    :O    :3    :hi:    :yeah:   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2016 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz