Fotografie

Rezepte

Freebies

DIY

Tipps + Tricks









{Rezept} Veganer Bananen-Dattel-Nuss-Kuchen (zuckerfrei*)



Heute gibt es eeeeendlich mal wieder ein Rezept!
Da ich ja im Moment auf Zucker verzichten möchte (siehe letzter Post), musste für das Kaffeetrinken ein veganer, zuckerfreier Kuchen her. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich auf dieses hier gestoßen, von der Seite veganpowercooking.at. Das las sich so gut, dass ich es sofort ausprobiert habe :)

Man könnte statt Kuchen übrigens auch "süßes Brot" dazu sagen. Und das * in der Überschrift soll nochmal darauf hinweisen, dass das Rezept natürlich nicht gänzlich zuckerfrei ist, denn Bananen und vor allem Datteln enthalten eine Menge (Frucht-)Zucker. Aber es geht eben um den Industriezucker, auf den man hier verzichtet.

Ich finde den Kuchen super gelungen, und esse auch gerne zum Frühstück eine Scheibe. Auch meiner Family hat er sehr gut geschmeckt! Man sollte nur bedenken, dass man die Banane wirklich sehr gut raus schmeckt, also wer keine Banane mag, für den ist das Rezept wohl leider nichts ;)

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Dienstag und viel Spaß mit dem Rezept!




Das Rezept ist:
- vegetarisch
- vegan
- zuckerfrei
- weizenfrei
Ihr braucht:
125g Datteln
60g Rosinen
350ml Getreidemilch
    nach Wahl, ungesüßt!
100g Margarine
2 reife Bananen
275g Dinkelmehl
1 EL Sojamehl
1 EL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zimt
75g Nüsse nach Wahl

Eigentlich gehören 225g Datteln ins Rezept, aber ich hatte nicht mehr so viele und habe stattdessen noch Rosinen dazu gegeben. Also wer es noch süßer mag, der kann einfach mehr Datteln verwenden.
Achtet auch darauf, dass ihr ungesüßte Milch verwendet. In Sojamilch ist oft Zucker!
Und es ist wirklich ein Esslöffel Backpulver ;)



"Würfelt" zuerst die Datteln.



Diese werden dann zusammen mit den Rosinen und der Milch aufgekocht.



Nebenbei die Bananen zerdrücken.



Mischt alle trockenen Zutaten in einer Schüssel, also Dinkelmehl, Sojamehl, Backpulver, Natron, Zimt und die Nüsse.
Ich habe einfach ganze Haselnüsse genommen, ihr könnt aber z.B. auch gehackte Walnüsse nehmen.



Die aufgekochte Milch vom Herd nehmen und die Margarine darin schmelzen.
Dann die Banane dazugeben.



Jetzt die flüssigen Zutaten mit in die Schüssel geben, und alles zu einem Teig verrühren.
Achtet darauf, dass ihr auch das Mehl von ganz unten mit einrührt ;)



Den Teig in eine gefettete und "eingebröselte" Form geben (ich habe gemahlene Haselnüsse noch mit in die Form).
Und dann für ca. 45 Minuten backen bei etwa 160°.

Falls der Kuchen zwischendurch zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken. Das war bei mir aber gar nicht nötig. Und unbedingt die Stäbchenprobe machen! Wenn nichts mehr am Holz kleben bleibt, ist der Kuchen fertig, ansonsten noch etwas länger drin lassen :)



Et voilà! Fertig ist ein veganer und zuckerfreier, sehr leckerer Kuchen!



Guten Appetit!



Kommentare

  1. Hey, ein echt schöner Blog :) sieht echt super lecker aus :D

    ich habe einen Blog, schau mal rein :*
    Liebste Grüße J.
    www.missrosepale.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fein, ich esse sehr gerne Bananenbrot und Datteln als Süssungsmitteln sind einfach perfekt!Tolles Rezept!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Bestimmt richtig lecker!!! Lass mal ein Stück rüberwachsen :D

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht unglaublich lecker aus, ich weiß gar nicht ob ich schon mal Datteln gegessen habe, kann mich grad nicht dran erinnern.

    AntwortenLöschen
  5. Im Moment ess ich Saugerne Gebäck aus Bananen <3
    Muffins, Pancakes, gerade jetzt sind Waffeln im Eisen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab den heute für kaffeebesuch gebacken. In Glutenfrei mit Hirsemehl auch super. Danke für das Rezept :D

      Löschen
  6. Sieht echt super lecker aus, momentan bin ich auf der Suche nach veganen Alternativen!- Ich freue bei dir fündig geworden zu sein! Danke. Stell mir, dass auch gut als Alternative für Rosinenbrot vor. Happy Day, K.

    AntwortenLöschen

Lob und konstruktive Kritik sind immer gerne gesehen! :)
Leider kann ich nicht alle Kommentare beantworten, aber ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

Danke

:)    :(    ;)    ^^    :D    :X    :O    :3    :hi:    :yeah:   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2016 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz