Fotografie

Rezepte

Freebies

DIY

Tipps + Tricks









{Rezept} vegane Apfel-Kirsch-Muffins


Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept für Muffins, und die sind sogar vegan :)
Wahrscheinlich bin ich damit eeetwas spät dran, so von wegen frische Kirschen, aber mit TK-Kirschen oder aus dem Glas schmecken sie genauso gut, sieht dann vielleicht bloß nicht mehr so schön aus ;D
Und es gibt jetzt wieder frische Äpfel!

Joa, und da mir jetzt außer Blödsinn nichts weiter einfällt was ich schreiben könnte, gibt es einfach direkt das Rezept; viel Spaß beim Nachbacken!

Ich wünsche euch einen genauso milden und sonnigen Start in die Woche wie hier :)





Das Rezept ist:
· vegetarisch
· laktose-/ milchfrei
· eifrei
· vegan

Ihr braucht:
300g Mehl
140g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL 'no egg' + 4 EL Wasser
(alternativ 2 EL Speisestärke + 4 EL Wasser)
150g Margarine
180ml Sojamilch
4 TL Kirschmarmelade
1 Apfel, ca. 25 Kirschen


Zuerst das Mehl mit Zucker, Salz und Backpulver vermischen.


Dann das 'no egg' bzw. die Speisestärke mit Wasser glatt rühren.
In einer Schüssel mit der Sojamilch und der Margarine mixen.


Die flüssige Mischung zum Mehl geben und alles kurz durchrühren.
Dann die Marmelade dazu geben.


Den gewaschenen und entkernten Apfel in kleine Stücke schneiden.
Bei frischen Kirschen diese ebenfalls entkernen und klein schneiden, dabei 12 für die Deko ganz lassen.
Bei TK-Kirschen oder aus dem Glas die Kirschen abtropfen lassen und dann klein schneiden.


Die Apfel- und Kirsch-Stückchen unter den Teig heben.
Den Teig auf Muffinförmchen aufteilen und je eine ganze Kirsche darauf setzen.


Für etwa 25 Minuten bei 160° backen (zwischendurch immer mal nachschauen).


Und fertig sind saftige, fruchtige und sau-leckere Muffins :)



Kommentare

  1. sieht gut aus. sind bestimmt auch lecker.

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, die sehen wirklich unglaublich lecker aus. Und vorallem dazu auch noch vegan. Ich wusste zwar, das man vegan kochen kann, aber das man auch vegan backen kann, war mir grad neu :)

    Das Rezept wandert auf jedenfall in meine schon vieeeeel zu große Rezept-Ansammlung :D

    AntwortenLöschen
  3. hmmm schaut das gut aus :)
    yam yam yam

    AntwortenLöschen
  4. Hm, sehr lecker. Und man kann ja die Kirschen auch einfach mit anderen Früchten ersetzen...oder auf tiefgefroren zurückgreifen;)Ich nehme als "no-egg" ersatz auch erne Chia-Samen, sehr lecker=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa endlich gibt es wieder Äpfel! :)
    Das Rezept klingt extrem lecker - ich glaube, das muss ich ausprobieren!

    LG, die Hannah
    http://Mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Super dass du mit diesem Rezept zeigst, dass vegane Muffins mindestens genauso lecker sind wie gewöhnliche. Und mit Kirschen drin, muss es ja gut schmecken :D

    AntwortenLöschen
  7. oh, die sehen aber gut aus :-) ich bin immer überrascht wie viel back-rezepte es für veganes gibt

    wenn du magst, mach doch bei meiner Blogvorstellungs-Aktion mit. sowas kann dir neue leser bringen :-)

    AntwortenLöschen
  8. sieht ja mal superlecker aus! an diesen ganzen tollen bunten cupcake-förmchen könnte ich mich ja auch immer pleitekaufen! :D

    AntwortenLöschen
  9. Wir haben sie gebacken- Ein Traum!! *_*

    AntwortenLöschen

Lob und konstruktive Kritik sind immer gerne gesehen! :)
Leider kann ich nicht alle Kommentare beantworten, aber ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

Danke

:)    :(    ;)    ^^    :D    :X    :O    :3    :hi:    :yeah:   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2017 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz