Fotografie

Rezepte

Freebies

DIY

Tipps + Tricks









{Rezept} Himbeer-Muffins auf Schokoboden


Ein saftiger, himbeerpinker Teig auf einem lockeren Boden voller Schokolade, mit einem zarten Extra aus feinem Marzipan auf einer zuckersüßer Glasur...
Genauso lecker wie sich das anhört waren diese Muffins auch! Einfach göttlich! Deshalb will ich euch dieses Erlebnis natürlich nicht vorenthalten ;)

Diese Muffins sind
· vegetarisch
· laktosefrei

Ihr braucht:
300g Mehl
175g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
150g (laktosefreie) Margarine
              160ml Sojamilch
ca. 1EL Kakao
300g Himbeeren
Marzipan
Lebensmittelfarbe
Puderzucker


Als erstes mischt ihr alle nassen Zutaten in einer Schüssel, also Eier, Milch und Margarine.
Dann Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer zweiten Schüssel mischen und alles zur Ersten hinzugeben.


Kurz zu einem glatten Teig verrühren und dann ca. ein Drittel des Teiges wieder in die andere Schüssel geben.


Die Himbeeren (gut abtropfen lassen!) in den größeren Teil Teig rühren. Darf ruhig alles schön matschig werden, dadurch wird der Teig so schön pink :)
Dann den restlichen Teig mit dem Kakao verrühren.


Danach zuerst den Schokoteig auf die vorbereiteten Muffinsförmchen verteilen. Den Himmbeerteig obendrauf geben.


Das Ganze 25 Minuten bei 160° backen und schon sind sie fertig :)


Aaaber nicht die Deko vergessen! Dazu je nach gewünschter Menge ca. ein halbes Paket Marzipan raspeln.


Mit der Lebensmittelfarbe zu einer grünen und einer rosa Kugel kneten.


Und jetzt bastelt ihr kleine Blätter und dann das Ganze zu Rosen zusammen :D Ist gar nicht so schwer, einfach ausprobieren. Die Blütenblätter einfach "schichtweise zusammenrollen" und auf die grünen Blätter setzen. Mit einem Schaschlik-Spieß oder Zahnstocher könnt ihr auf die Blätter noch die Äderchen malen.


Aus dem Puderzucker und wenig Wasser einen Guss machen und zusammen mit den Rosen auf die Muffins geben.


Jetzt sind sie wirklich fertig! Aber eigentlich viel zu schade zum Essen, oder nicht?


Die Muffins solltet ihr schnell aufbrauchen, denn sie sind recht feucht und können schnell schimmeln. Am besten in einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahren, so halten sie sich einige Tage.


Ich hoffe ich konnte euch Lust auf Muffins und aufs Backen machen :) Wenn ihr sie mal nach backt, würde mich eure Meinung dazu sehr interessieren!

Was sind eigentlich eure Lieblingsmuffins? 
Und wünscht ihr euch vielleicht mal irgendein Rezept? Ich bin da sehr experimentierfreudig, also her mit Vorschlägen :D

Kommentare

  1. Haaammmer! Dein Design gefällt mir richtig gut !

    AntwortenLöschen
  2. Oh leeeeecker! Das werd ich mal ausprobieren...niam

    AntwortenLöschen
  3. also das Marzipan brauche ich nicht, aber deine Muffins sehen sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. eine geniale Idee! Schoko und was fruchtiges passt sowas immer zusammen :D danke für den tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    wow, die sehen super lecker aus, und dann noch so niedliche Rosendeko, wahnsinn.

    Meine lieblingsmuffins sind allbekannt, entweder Schoko- oder Blaubeermuffins ;)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. die muffins sehen traumhaft aus! und auch dein blog ist toll, bin direkt leserin geworden :-) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  7. OHHH GOOOTTTTTTT wie lecker sieht das denn bitte aus!? Danke für das Rezept!! Muss ich gleichmal nachbacken :D :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott sieht das lecker aus! Ich hab mir das Rezept gleich abgespeichert. Schade, dass ich nicht alle Zutaten im Haus hab und morgen gleich backen kann. Lilly x

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja soooo lecker aus ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)
    Mjammjam, sieht das lecker aus *-*
    Ich würde mich freuen, wenn du mir auf meinem Blog ein wenig Kritik hinterlässt! :)
    Liebe Grüße, Lea

    AntwortenLöschen
  11. die Muffins sehen mega gut aus, aber wie lange müssen sie denn gebacken werden?

    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
  12. die Muffins sehen mega gut aus, aber wie lange müssen sie denn gebacken werden?

    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
  13. oh wow. so wunderhübsch mit dieser rose aus marzipan!

    AntwortenLöschen
  14. Hey Jana, es sieht sooooo lecker aus!
    Einen tollen Blog hast du hier - und eine neue Leserin:). Ich bin gerade mit meinem Handy unterwegs, deswegen habe ich nicht viel Zeit mir deinen ganzen Blog anzugucken, werde ich später tun. Wo studierst du Design und was möchtest du nach deinem Studium machen? Ich möchte nächstes Jahr Modedesign studieren. Ich bin verliebt in deinen Header - mit welchen Programm hast du ihn gemacht?

    Liebe Grüße,

    Johanna von http://www.varietyoffashion.blogspot.de/ ( DIY-Blog )

    AntwortenLöschen
  15. Mir ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben!
    Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen?

    Wenn Sie Ihren Blog und Ihre Rezepte hinzufügen möchten, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Momentan bekommt Rezeptefinden.de täglich über 20 000 Besucher, und durch uns bekommen auch alle Blogger mit unserem Widget immer mehr Besucher in seinem eigenen Blog.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ann-Sofi
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Lob und konstruktive Kritik sind immer gerne gesehen! :)
Leider kann ich nicht alle Kommentare beantworten, aber ich freue mich riesig über jeden einzelnen!

Danke

:)    :(    ;)    ^^    :D    :X    :O    :3    :hi:    :yeah:   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

FOLGEN

Follow on Bloglovin 129 followers
BLOG CONNECT

-♥-

Wohnklamotte VIB Blogsiegel Prospekte und Angebote ökologisch

Top Food-Blogs    Blogger • Top 100
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - Bloggerei.de
PINTEREST





© 2012-2016 | design by www.lichtkonfetti.de | Impressum | Datenschutz